2021-06-01 12:08Press release

Arbeitnehmer finden, ihre Benefits passen nicht zur aktuellen Situation

Ein Drittel der deutschen Arbeitnehmer gibt an, ihre Benefits seien der aktuellen Situation nicht angepasst. Diese und viele weitere Erkenntnisse finden sich im neuen „Future of Work Report: Mitarbeiter-Benefits und Arbeits-Trends in Europa“ - eine Studie, die untersucht, welche Auswirkungen die aktuelle Pandemie auf die Art und Weise hat, wie wir arbeiten, was sich Arbeitnehmer wünschen und wie die Zukunft der Arbeit aussehen wird. Die Studie wurde vom preisgekrönten Anbieter von Benefits-Technologie, Benify, in Auftrag gegeben und vom internationalen Meinungsforschungsinstitut YouGov durchgeführt.

Als die Teilnehmer gefragt wurden, ob sie der Meinung sind, dass ihr aktuelles Benefits-Angebot die aktuelle Situation widerspiegelt, bewerteten 33% der deutschen Teilnehmer ihre aktuellen Benefits auf einer Skala von 1 bis 10 mit einer 3 oder schlechter. Nur 15% von ihnen stimmen voll zu, dass ihre Benefits die aktuelle Situation widerspiegeln.

Josefine Söderqvist, Leiterin der Human Resources Abteilung bei Benify, sagt:

"Diese Erkenntnisse sind ein echter Weckruf für Arbeitgeber. Mitarbeiter-Benefits die gestern noch funktioniert haben, müssen heute nicht mehr unbedingt funktionieren. Die Pandemie hat sich auf uns alle ausgewirkt, persönlich und beruflich und so haben wir heute andere Bedürfnisse als früher. Arbeitnehmer benötigen Unterstützung von ihren Arbeitgebern, und Arbeitgeber wiederum müssen sicherstellen, dass die Unterstützung, die sie ihren Mitarbeitern bieten, tatsächlich nützlich ist und der aktuellen Situation entspricht.“

Für die Zukunft wünschen sich 49% der Deutschen weiterhin die Möglichkeit, von Zuhause arbeiten zu können. So überrascht es nicht, dass 43% der befragten deutschen Teilnehmer davon ausgehen, dass Benefits die speziell auf die Arbeit im Home-Office ausgelegt sind, in Zukunft am meisten benötigt werden. Darüber hinaus gehen 30% der Befragten Deutschen davon aus, dass Benefits zur Förderung der mentalen Gesundheit an Bedeutung gewinnen werden.

Wenn Sie den gesamten Bericht lesen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an ylva.eriksson@benify.com

Über die Studie
Die Umfrage wurde im ersten Quartal 2021 von YouGov im Auftrag von Benify in Form einer anonymen Online-Befragung durchgeführt. Rund 58.000 Personen im Alter von 18 Jahren und älter aus Großbritannien, Schweden, Dänemark, Deutschland, Frankreich und den Niederlanden haben an der Studie teilgenommen.



About Benify

Benify wurde 2004 in Schweden gegründet und ist heute der weltweit führende Anbieter von Benefit-Management-Software mit mehr als 1.500 Kunden und über 2 Millionen Anwendern auf der ganzen Welt. Erfahren Sie mehr unter https://www.benify.de/

Contacts

Ylva Eriksson
PR & MARKETING MANAGER
Ylva Eriksson